/ Organisation

Nachruf - Zum Tode von Prof. em. Dr. Ekkehard Stegemann

Die Theologische Fakultät der Universität Basel trauert um Prof. em. Dr. Ekkehard Stegemann
Prof. Lyndal Roper

Dies Academicus 2021 Ehrendoktorwürde

Die Historikerin Prof. Lyndal Roper wird Ehrendoktorin der Theologischen Fakultät Basel.
Fakultätspreis 2021

/ Forschung, Doktorat, Organisation

Dies Academicus 2021 Fakultätspreis

Der Fakultätspreis der Theologischen Fakultät Basel geht an Dr. des. Barbara Häne sowie an Dr. Stefan Ragaz

/ Studium

Zum Nachhören: Odessa – das globalisierte jüdische Erbe

SRF2 Kultur - Passage, Freitag, 12.11.2021: Ein Nachklang zur Exkursion nach Odessa 2021
BA MA

/ Studium

Fakultätspreis für herausragende Bachelor- bzw. Masterarbeiten

Die Theologische Fakultät verleiht Leila Thöni den Fakultätspreis für herausragende Bachelorarbeiten und Annina Völlmy den Fakultätspreis für herausragende Masterarbeiten 2021
Theologiepreis 2021

/ Organisation

„Ist die biblische Martha eine gleichgestellte Apostelin oder eine Hausfrau?"

Der Basler Theologiepreis für herausragende Maturaarbeiten wurde im Jahr 2021 an Frau Mirjam Schneider vom Gymnasium Oberwil verliehen.
Vera Gretges

/ Forschung, Doktorat, People

Auszeichnung für Basler Doktorandin

Die Doktorandin Vera Gretges wurde am 16. September 2021 in einem feierlichen Festakt mit dem ersten Herder-Förderpreis der Stadt Bückeburg ausgezeichnet.
Dr. Beate Bengard

/ Forschung, Studium, Organisation

Beate Bengard - Berufung nach Genf

Dr. Beate Bengard, Postdoktorandin an der Theologischen Fakultät, ist seit August 2021 Professorin für systematische Theologie und interreligiösen Dialog an der Universität in Genf. Herzlichen Glückwunsch! Weitere Berufungen finden Sie…
Neuerscheinung Prof. Bernhardt

/ Forschung

Neuerscheinung

Reinhold Bernhardt: Jesus Christus - Repräsentant Gottes

/ Forschung

Zum Nachhören und Nachlesen: Religion im nachhaltigen Wandel – Interview mit Jens-Ole Köhrsen

Die Kirche gelobt schon lange, sich für die Umwelt stark zu machen. Eine Studie zeigt aber, dass mehr Engagement möglich wäre.