Forschungsprojekte

Exemplarisch sei aus der Vielzahl an laufenden Forschungsprojekten (siehe Forschungsdatenbank)  folgendes Projekt skizziert. Es ist angesiedelt am Zentrum für Religion, Wirtschaft und Politik und wird geleitet von Prof. Jens Köhrsen:
Das Projekt „Green Urban Religions: Religion im nachhaltigen Wandel” geht der Rolle von Religion bei Prozessen des ökologisch-nachhaltigen Wandels nach. So erfreut sich Religion trotz Säkularisierungstendenzen einer hohen Popularität und Wahrnehmbarkeit: sie prägt das alltägliche Leben großer Bevölkerungsgruppen, während religiöse Führungsfiguren einflussreiche Akteure im öffentlichen Raum sind. Zugleich positionieren sich religiöse Akteure zunehmend zu den ökologischen Herausforderungen und versuchen Beiträge zum nachhaltigen Wandel zu leisten, wie sich prominent an der Enzyklika Laudato Si: Über die Sorge für das gemeinsame Haus von Papst Franziskus zeigt. Trotz des zunehmenden Engagements religiöser Akteure kann Religion jedoch auch eine bremsende Wirkung auf nachhaltigen Wandel haben oder gar zu Umweltproblemen beitragen. Dies ist etwa der Fall, wenn religiöse Kosmologien eine klimatische Apokalypse als notwendigen Schritt auf dem Weg zur göttlichen Verheißung betrachten. Das Forschungsprojekt untersucht die Rolle von Religion im nachhaltigen Wandel vergleichend am Beispiel verschiedener Städte in Westeuropa. Dabei werden sowohl religiöse Akteure (z.B. Kirchen) als auch nicht-institutionalisierte Formen von Religiosität (z.B. Öko-Spiritualität) in den Blick genommen. 

""

Ansprechpersonen

Studienberatung Doktorat:

Prof. Dr. Andreas Heuser 
Forschungsdekan
(Termine nach Absprache)

Allgemeine Auskünfte:

Franziska Müller Boss
Administrative Leitung Forschungsdekanat

Büro Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag:
10.00 - 12.00, 14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch - Freitag:
10.00 - 12.00 Uhr
(Termine nach Absprache)

Kontakt

Gebäude Theologische Fakultät

Theologische Fakultät
Forschungsdekanat
Nadelberg 10
4051 Basel

Tel. +41 61 207 27 94