04 Nov 2019
19:15  - 21:00

Ort:
Bischofshof, Rittergasse 1, Basel, Münstersaal

Öffentliche Veranstaltung

Das Münster und der städtische Humanismus

Öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Reinhold Bernhardt (Basel) im Rahmen der Ringvorlesung HS 2019: "Lebendige Steine". Das Basler Münster als Medium öffentlicher Religion und Theologie

Die Epoche des Humanismus und der Renaissance war eine Zeit intensiver intellektueller Auseinandersetzung in Basel. Gelehrte wie Erasmus und Castellio kamen in die Stadt, um in relativer Freiheit wirken zu können. Sie setzten sich mit philosophischen und theologischen Fragen auseinander, die im Zusammenhang der Reformationsbewegung auch religionspolitisch brisant waren. Im Vortrag soll es um die denkerischen Impulse gehen, die von diesen kritischen Geistern ausgingen. Wie verhielten sie sich zur Kirchenlehre der Altgläubigen und der reformatorisch gesinnten Theologen? Welche Debatten spielten sich zu dieser Zeit im Münster und in seinem Schatten ab?


Veranstaltung übernehmen als iCal