Wohnen und Leben in Basel

Kulturstadt Basel

Basel ist Konzilsstadt, Wirkungsstätte berühmter Theologen und Theologinnen, Reformatoren und Humanisten, ein Zentrum des Pietismus. So bieten sich theologisch Interessierten unzählige historische Anknüpfungspunkte. Auch in der Gegenwart erweist sich Basel als eine Stadt, in der sich gut studieren, arbeiten und leben lässt. Ein vielfältiges kulturelles Programm, Architektur, Musik, Museen, Theater und Kinos prägen die Stadt am Rhein. Die unmittelbare Nachbarschaft im Dreiländereck zu Elsass und Südbaden sorgt für eine weltoffene und internationale Atmosphäre.
Weitere Informationen zu Leben und Wohnen in Basel unter: www.basel.ch

Wohnen

Studierenden stehen in Basel verschiedene Wohnheime zur Verfügung. Zwei Angebote richten sich besonders an Theologiestudierende, das Alumneum, sowie das evangelische Studienhaus. Weitere Angebote finden sich auf der Website der Universität Basel. Auf www.unibas.ch/markt sind Wohnungen und WG-Zimmer ausgeschrieben. Zusätzlich besteht die Möglichkeit eigene Inserate zu platzieren.

Kirchliches Leben

Universitätsgemeinden:
Das  evangelisch-reformierte wie auch das römisch-katholische Universitäts-Pfarramt veranstalten Gottesdienste, Vorträge sowie gesellige Anlässe und bietet Möglichkeiten zur Beratung und Seelsorge.

Kirchliches Leben in der Schweiz:
http://www.kirchen.ch/

Adresse:

Theologische Fakultät der Universität Basel
Nadelberg 10
4051 Basel

Auskunft und Kontakt:

Dekanat
Sabine Müller-Schneider
Tel. +41 (0)61 207 29 00

Studiendekanat
Irène Kälin
Tel. +41 (0)61 207 27 95

Forschungsdekanat
Franziska Müller Boss

Tel.: +41 (0)61 207 27 94



Links: 

www.basel.ch

Uni-Leben

Reformiertes Universitätspfarramt

Katholische Universitätsgemeinde