Rom

Unter Leitung von Rudolf Brändle, Professor für Neues Testament und Alte Kirchengeschichte von 1985-2006, fanden jeweils anfang Oktober insgesamt fünf Reisen nach Rom statt. Diese Reisen wurden in der Regel in der Form von Blockseminaren durchgeführt und in Zusammenarbeit mit dem Reformierten Universitätspfarramt und dem Kunsthistoriker Dr. Peter Hoegger organisiert. Die letzte dieser Reisen, an der jeweils 20-25 Studierende teilnahmen, fand im Oktober 2005 statt.