Dr. Matthias Gockel

Oberassistent für Systematische Theologie / Dogmatik
matthias.gockel-at-unibas.ch



Telefon
+41 (0)61 207 04 94

CV: Bildungsgang und Berufliches

Alle Lehrveranstaltungen

Publikationen (komplett)

 

 

Aktuelle News

 

 

Forschungsschwerpunkte

  • Evangelische Theologie im 19. und 20. Jahrhundert
  • Die Theologie Karl Barths und ihre Rezeption in Europa und Nordamerika
  • Gotteslehre (Habilitationsprojekt zur Lehre von den Eigenschaften Gottes)
  • Christologie
  • Friedensethik
  • Der theologische Symbolismus in Richard Wagners Musikdramen

 

 

Mitgliedschaften und Ehrungen

 Mitgliedschaften:

  • American Academy of Religion
  • Gesellschaft für evangelische Theologie
  • Karl-Barth-Gesellschaft
  • Internationale Schleiermacher-Gesellschaft
  • Graduiertenschule für Geisteswissenschaften Göttingen (GSGG), Senior Member

Ehrungen:

  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD): Kongressreiseförderung (2013, 2015)
  • Friedrich-Schiller-Universität Jena: Teilnahme am Programm zur Förderung der Drittmittelfähigkeit (2010-2011)
  • Martin-Luther-Stipendium der Luthergesellschaft (2003-2004)
  • Center for Barth Studies, Princeton: Luce Fellowship (2002-2003)
  • Princeton Theological Seminary: Doctoral Fellowship (1995-1999)

 

 

Aktuelle Publikationen

Gockel, Matthias: Barth and Schleiermacher on the doctrine of election : a systematic-theological comparison, Oxford 2007. edoc
Gockel, Matthias; Holloway, John D.: God's essential will to love: a response to Thomas Jay Oord's Criticism of Karl Barth's concept of divine freedom, in: Wesleyan Theological Journal 52, 2017, H. 1, S. 184-199. edoc
Gockel, Matthias: Eine "große Verwechslung"? Anfragen zu Barths Kritik an Schleiermacher, in: Beintker, Michael; Plasger, Georg; Trowitzsch, Michael (Hg.): Karl Barth als Lehrer der Versöhnung (1950-1968) : Vertiefung - Öffnung - Hoffnung : Beiträge zum Internationalen Symposion vom 1. bis 4. Mai 2014 in der Johannes a Lasco Bibliothek Emden, Zürich 2016, S. 239-262. edoc

> Alle Publikationen