Forschung an der Theologischen Fakultät Basel

Vom uralten Papyrus aus dem ägyptischen Wüstensand bis zur Elektrode am Gehirn, vom buddhistischen Mönch und afrikanischen Prophetinnen, den Trinitäts-Streitigkeiten bis zur Ethikkommission im Parlament: Forschung im Bereich Theologie und Religionswissenschaft deckt ein sehr weites Spektrum an Themen und Methoden ab. Die Fakultät ist, gemessen an ihrer Grösse, eine der Drittmittel-stärksten an der Universität. Das bedeutet, dass es mehrere wichtige Forschungsprojekte gibt, die von Dritten finanziell gefördert werden. Für fortgeschrittene Studierende und für Promovierende ist der frühzeitige Kontakt zur aktuellen Forschung möglich und es eröffnen sich gute Karrierechancen.

Interview mit Prof. Sonja Ammann am Welcome Day 2017 der Universität Basel