Informationen Altes Testament

Hauptdisziplinen und Forschungsschwerpunkte

Das Fach Altes Testament beschäftigt sich mit der Entstehungsgeschichte, den Entstehungskontexten, der Auslegung und Wirkungsgeschichte der Texte des hebräischen und griechischen Alten Testaments. Als historisch und philologisch orientierte Wissenschaft befasst sich die alttestamentliche Wissenschaft über die Grenzen des erst später festgelegten Kanons hinaus mit der Literatur und Kulturgeschichte des antiken Judentums bzw. der südlichen Levante. Wir erforschen die antiken Texte im historisch-sozialen Kontext der Geschichte Israels und im kulturgeschichtlichen Kontext des östlichen Mittelmeerraums, Mesopotamiens und Ägyptens. Für eine vertiefte Erschliessung benachbarter Literaturen und Kulturen empfiehlt sich daher das Erlernen weiterer Sprachen neben Hebräisch und Griechisch (siehe Semitische Sprachwissenschaft).



Veranstaltungen des Fachs Altes Testament im Herbstsemester 2017


Öffentliche Vorträge im Rahmen des Alttestamentlich-Semitistischen Kolloquiums:

  • 4. Oktober 2017: Dr. Alice Mouton (Paris), En chair et en os: le corps dans les cérémonies religieuses de l’Anatolie hittite (in Kooperation mit der Alliance Française)

  • 8. November 2017: Prof. em. Dr. Bob Becking (Utrecht), ‘As surely as Yhwh lives, who brought the descendants of Israel up out of the land of the north’ or: is the Return from Exile to be seen as a Second Exodus?

  • 6. Dezember 2017: PD Dr. Benedikt Hensel (Zürich), Die Bedeutung Samarias für die alttestamentlichen Theologie- und Literaturgeschichte

Die Vorträge finden jeweils um 18.15 Uhr im Grossen Seminarraum (Nadelberg 10) statt.



Lehrveranstaltungen:

  • Alttestamentliche Lektüreübung zur Theologie "Der Gott der Lebendigen" (Übung AT 1), Florian Oepping, Dienstag 16-18 Uhr, Kleiner Seminarraum [Diese Übung ist auch für Anfänger geeignet, Sprachkenntnisse sind nicht erforderlich. Ggf. gesammelte Kreditpunkte können im Wahlbereich angerechnet werden.]

  • Das babylonische Exil (Seminar AT 3), Prof. Dr. Sonja Ammann, Dienstag 14-16 Uhr, Kleiner Seminarraum.

  • Chronik vs. Könige (Übung AT 3), Prof. Dr. Sonja Ammann, Mittwoch 10-12 Uhr, Kleiner Seminarraum.

  • Leben und Tod im Alten Testament (Seminar AT 4), Prof. Erich Bosshard-Nepustil, Montag 14-16 Uhr, Rosshofgasse (Schnitz) Sitzungsraum S 184.

  • Religionen Syrien-Palästinas (Vorlesung AT 4), Prof. Dr. Hanna Jenni, Dienstag 8-10 Uhr, Grosser Seminarraum.