Wolfgang Wettstein
Assistent / Doktorand
Assistent / Doktorand
Wolfgang Wettstein
Theologische Fakultät
Professur Pfleiderer

Assistent / Doktorand

Heuberg 12
4051 Basel
Schweiz

wolfgang.wettstein@unibas.ch


Theologische Fakultät
Professur Pfleiderer

Assistent / Doktorand

Heuberg 12
4051 Basel
Schweiz

wolfgang.wettstein@unibas.ch

Curriculum Vitae

  • Seit 1.8.2022: Assistent bei Prof. Dr. Georg Pfleiderer in Basel
  • Seit 2021: Doktorand bei Prof. Dr. Christiane Tietz zum Dissertationsprojekt «Gott, Zeit und Ewigkeit – wie der Ewige in der Zeit handelt»
  • 2021: Bachelor in Theologie an der Universität Zürich
  • 2016-2021: Studium der Theologie an der Universität Zürich; daneben Arbeit als freier Journalist für das Konsumentenmagazin K-Tipp
  • 1994-2016: Fernsehjournalist beim Schweizer Fernsehen: Redaktor und Produzent des Politmagazins «Rundschau»; Redaktionsleiter der Konsumentensendungen «Kassensturz» und «Espresso»
  • 1987-1994: Studium der Deutschen Literaturwissenschaft, Philosophie und Kunstgeschichte in Freiburg i. Br. und Zürich, daneben Arbeit als freier Journalist u.a., Magisterabschluss (heute Master)
  • 1987: Abitur am Technischen Gymnasium in Sindelfingen
  • 1983-1984: Arbeit bei IBM in Sindelfingen
  • 1982-1983: Zivildienst im Kloster Kirchberg
  • 1980-1982: Lehre zum Landwirt in Fluorn-Winzeln
  • 1962 geboren in München

Autor der Kriminalromane «Mörderzeichen» (2015), «Feuertod» (2017) und «Der Fluch» (2022)

 

 

 

2018                                      Zürcher Krimipreis für den Kriminalroman „Feuertod am Sechseläuten“

2016                                      Nominierung für den Krimipreis für den Kriminalroman „Mörderzeichen“

2014                                      Medienpreis für Finanzjournalisten vom Geldmagazin „Private“

2007                                      Gewinn des Georg-von-Holtzbrinck-Preises für Wirtschaftspublizistik