09Dec 2019
19:15 - 21:00

Bischofshof, Rittergasse 1, Basel, Münstersaal

Öffentliche Veranstaltung

Citykirche Münster? Zur Zukunft der Kathedrale in der Spätmoderne

Öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Thomas Erne (EKD-Institut für Kirchbau und kirchliche Kunst der Gegenwart an der Philipps-Universität Marburg) im Rahmen der Ringvorlesung HS 2019: "Lebendige Steine". Das Basler Münster als Medium öffentlicher Religion und Theologie

Das Modell Citykirche steht in der postmodernen Gesellschaft für erfolgreiche Kirchen. Es sind die Kirchen der großen Besucherzahlen. Sie machen diesen Besuchern ein ästhetisch reizvolles Angebot. Der ästhetische Reiz der Citykirchen liegt nicht zuletzt darin, dass ein Kirchenraum in seinem religiösen Gehalt nicht eindeutig bestimmbar ist. Kirchen sind daher dogmatisch immer ein wenig suspekt. Aber eben diese theologische Großzügigkeit einer räumlichen Verkörperung von Transzendenz kommt dem religiösen wie ästhetischen Interesse der urbanen Bevölkerung entgegen. Der religiös unbestimmbare Raum einer Citykirche ist ein exemplarischer Katalysator für das in der Postmoderne vielfältig aufgefächerte Bedürfnis nach Verwandlung des eigenen Selbst, das dieses selber nicht leisten kann.


Veranstaltung übernehmen als iCal